Hinweis: Um die korrekte Darstellung der Seite zu erhalten, müssen Sie beim Drucken die Hintergrundgrafiken erlauben.
  • Sie haben einen Filter gesetzt: - Sachs, Albert (* 1803-08-29 † 1835-11-11)

Personen/Institutionen:

Personenindex:
  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
  • I
  • J
  • K
  • L
  • M
  • N
  • O
  • P
  • Q
  • R
  • S
  • T
  • U
  • V
  • W
  • X
  • Y
  • Z

Objekttypen:

Ihre Recherche - Sie suchen:

Gefundene Objekte: 7
Alternative Titel:
Gründliche Darstellung der gebräuchlichsten äußeren Heilmittel in therapeutischem Bezuge, für angehende Praktiker in der Medicin und Chriurgie
Objekttyp:
Zeitschriften/Allgemeines/Artikel
Zeitschriften/Literatur-Kunst/Artikel
Zeitschriften/Naturwissenschaften/Artikel
Besitzende Institution / Datengeber:
Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek Jena (ThULB)
Zeit/Zeitraum:
1827

[Fortsetzung:] 1) Cholera-Archiv, mit Benutzung amtlicher Quellen herausgegeben von J. C. AIbers, F. D. Barez, E. Bartels, W. Eck, E. Horn, Fr. Klug, J. N. Rust. W. Wagner. Berlin, bey Th. Chr. Fr. Enslin. 1832. Bd. I. Heft 1 u. 2. IV. u. 306 S. 8. --- 2) Freimüthige Beleuchtung des Benehmens der Berliner verordnenden Contagionisten in Bezug auf die Cholera, vor und nach erfolgtem Ausbruch der Epidemie in Preussen. Von einem reisenden Cholera-Arzte. Altenburg, in der Schnuphase'schen Buchh. 1832. 68 S. 8. --- 3) Beleuchtung des Sendschreibens, die Cholera betreffend, des Präsidenten H. Dr. Rust an den Freyherrn Alexander von Humboldt. In Uebereinstimmung mit mehreren praktischen Aerzten Berlins herausgegeben von Dr. Aug. Vetter. Berlin, bey Rücker. 1832. 67 S. 8. --- 4) Dr. G. Hirsch, über die Contagiosität der Cholera. Bemerkungen zu dem Sendschreiben des H. Präsidenten Dr. Rust an A. v. Humboldt. Königsberg, bey Gebrüder Bornträger. 1832. 82 S. 8. --- 5) Dr. G. Lieber, die Cholera im neuen Hospitale zu Berlin. Zum Besten des neuen Hospitals. Berlin, in Commission in der Enslinschen Buchh. 1832. 55 S. 8. --- 6) Theod. Fr. Baltz, Meinungen über die Entstehung, das Wesen und die Möglichkeit einer Verhütung der sogenannten Cholera; aus der Natur und Erfahrung entnommen und vielleicht zur Beruhigung und zum Nutzen für die Bewohner solcher Gegenden, wo diese Epidemie noch nicht ausgebrochen ist. Berlin u. Posen, in Commiss. bey Mittler. Febr. 1832. 84 S. 8. --- 7) Die epidemische Cholera in Stettin. Im Jahre 1831; von einem Vereine praktischer Aerzte. Stettin, bey Morin. 1832. 179 S. 8. --- 8) Tabulae chronologicae hydrodromicam pestis gangeticae dissipationem explicantes. Accedit tabula geographica. Brunsvigae, im Verlags-Comptoir. MDCCCXXXII. 26 S. Fol. --- 9) A. Krauss, die Cholera-Epidemie nach eigenen in Wien und in Mähren aus Auftrag der Königl. Würtembergischen Regierung angestellten Beobachtungen. Stuttgart, in Commiss. bey Steinkopf. 1832. 199 S.

Objekttyp:
Zeitschriften/Allgemeines/Artikel
Zeitschriften/Literatur-Kunst/Artikel
Zeitschriften/Naturwissenschaften/Artikel
Besitzende Institution / Datengeber:
Universitätsbibliothek Leipzig

[Fortsetzung:] 1) Cholera-Archiv, mit Benutzung amtlicher Quellen herausgegeben von J. C. AIbers, F. D. Barez, E. Bartels, W. Eck, E. Horn, Fr. Klug, J. N. Rust. W. Wagner. Berlin, bey Th. Chr. Fr. Enslin. 1832. Bd. I. Heft 1 u. 2. IV. u. 306 S. 8. --- 2) Freimüthige Beleuchtung des Benehmens der Berliner verordnenden Contagionisten in Bezug auf die Cholera, vor und nach erfolgtem Ausbruch der Epidemie in Preussen. Von einem reisenden Cholera-Arzte. Altenburg, in der Schnuphase'schen Buchh. 1832. 68 S. 8. --- 3) Beleuchtung des Sendschreibens, die Cholera betreffend, des Präsidenten H. Dr. Rust an den Freyherrn Alexander von Humboldt. In Uebereinstimmung mit mehreren praktischen Aerzten Berlins herausgegeben von Dr. Aug. Vetter. Berlin, bey Rücker. 1832. 67 S. 8. --- 4) Dr. G. Hirsch, über die Contagiosität der Cholera. Bemerkungen zu dem Sendschreiben des H. Präsidenten Dr. Rust an A. v. Humboldt. Königsberg, bey Gebrüder Bornträger. 1832. 82 S. 8. --- 5) Dr. G. Lieber, die Cholera im neuen Hospitale zu Berlin. Zum Besten des neuen Hospitals. Berlin, in Commission in der Enslinschen Buchh. 1832. 55 S. 8. --- 6) Theod. Fr. Baltz, Meinungen über die Entstehung, das Wesen und die Möglichkeit einer Verhütung der sogenannten Cholera; aus der Natur und Erfahrung entnommen und vielleicht zur Beruhigung und zum Nutzen für die Bewohner solcher Gegenden, wo diese Epidemie noch nicht ausgebrochen ist. Berlin u. Posen, in Commiss. bey Mittler. Febr. 1832. 84 S. 8. --- 7) Die epidemische Cholera in Stettin. Im Jahre 1831; von einem Vereine praktischer Aerzte. Stettin, bey Morin. 1832. 179 S. 8. --- 8) Tabulae chronologicae hydrodromicam pestis gangeticae dissipationem explicantes. Accedit tabula geographica. Brunsvigae, im Verlags-Comptoir. MDCCCXXXII. 26 S. Fol. --- 9) A. Krauss, die Cholera-Epidemie nach eigenen in Wien und in Mähren aus Auftrag der Königl. Würtembergischen Regierung angestellten Beobachtungen. Stuttgart, in Commiss. bey Steinkopf. 1832. 199 S.

Objekttyp:
Zeitschriften/Allgemeines/Artikel
Zeitschriften/Literatur-Kunst/Artikel
Zeitschriften/Naturwissenschaften/Artikel
Besitzende Institution / Datengeber:
Universitätsbibliothek Leipzig

[Sammelrezension:] 1) Cholera-Archiv, mit Benutzung amtlicher Quellen herausgegeben von J. C. AIbers, F. D. Barez, E. Bartels, W. Eck, E. Horn, Fr. Klug, J. N. Rust. W. Wagner. Berlin, bey Th. Chr. Fr. Enslin. 1832. Bd. I. Heft 1 u. 2. IV. u. 306 S. 8. --- 2) Freimüthige Beleuchtung des Benehmens der Berliner verordnenden Contagionisten in Bezug auf die Cholera, vor und nach erfolgtem Ausbruch der Epidemie in Preussen. Von einem reisenden Cholera-Arzte. Altenburg, in der Schnuphase'schen Buchh. 1832. 68 S. 8. --- 3) Beleuchtung des Sendschreibens, die Cholera betreffend, des Präsidenten H. Dr. Rust an den Freyherrn Alexander von Humboldt. In Uebereinstimmung mit mehreren praktischen Aerzten Berlins herausgegeben von Dr. Aug. Vetter. Berlin, bey Rücker. 1832. 67 S. 8. --- 4) Dr. G. Hirsch, über die Contagiosität der Cholera. Bemerkungen zu dem Sendschreiben des H. Präsidenten Dr. Rust an A. v. Humboldt. Königsberg, bey Gebrüder Bornträger. 1832. 82 S. 8. --- 5) Dr. G. Lieber, die Cholera im neuen Hospitale zu Berlin. Zum Besten des neuen Hospitals. Berlin, in Commission in der Enslinschen Buchh. 1832. 55 S. 8. --- 6) Theod. Fr. Baltz, Meinungen über die Entstehung, das Wesen und die Möglichkeit einer Verhütung der sogenannten Cholera; aus der Natur und Erfahrung entnommen und vielleicht zur Beruhigung und zum Nutzen für die Bewohner solcher Gegenden, wo diese Epidemie noch nicht ausgebrochen ist. Berlin u. Posen, in Commiss. bey Mittler. Febr. 1832. 84 S. 8. --- 7) Die epidemische Cholera in Stettin. Im Jahre 1831; von einem Vereine praktischer Aerzte. Stettin, bey Morin. 1832. 179 S. 8. --- 8) Tabulae chronologicae hydrodromicam pestis gangeticae dissipationem explicantes. Accedit tabula geographica. Brunsvigae, im Verlags-Comptoir. MDCCCXXXII. 26 S. Fol. --- 9) A. Krauss, die Cholera-Epidemie nach eigenen in Wien und in Mähren aus Auftrag der Königl. Würtembergischen Regierung angestellten Beobachtungen. Stuttgart, in Commiss. bey Steinkopf. 1832. 199 S.

Objekttyp:
Zeitschriften/Allgemeines/Artikel
Zeitschriften/Literatur-Kunst/Artikel
Zeitschriften/Naturwissenschaften/Artikel
Besitzende Institution / Datengeber:
Universitätsbibliothek Leipzig
Scroll to Top