Hinweis: Um die korrekte Darstellung der Seite zu erhalten, müssen Sie beim Drucken die Hintergrundgrafiken erlauben.
Museum Eisfeld

Museum Eisfeld

Im Zuge umfangreicher Baumaßnahmen an und in den Gebäuden schließen ab 20.12.2015 die bisherigen Räume der Porzellanausstellung und der Kellerbereich mit Märbelmühle, Holzstabweberei, Pferdeschnitzerwerkstatt und Töpferei. Die Ausstellungsräume werden bis 2019 komplett umgebaut. Das Museum präsentiert sich dann mit neu gestalteten musealen Inhalten.

Uneingeschränkt kann weiterhin der Ausstellungsbreich zur Kultur der ländlichen und kleinstädtischen Bevölkerung im fränkischen Südthüringen mit Eisfelder Stadtgeschichte besichtigt werden. Nach vorheriger Anmeldung ist die Dichtergedenkstätte im Otto Ludwig Garten für Besucher geöffnet.

Scroll to Top