Datenquelle:
Deutsche Nationalbibliothek/GND
bevorzugter Name:
Carl Mälzer
Sterbedatum:
1872
Tätigkeit:
Kupferschmied
Unternehmer
Stadtrat
Abgeordneter
alternative Namensformen:
Carl Friedrich Mälzer
C. Mälzer
Karl Friedrich Mälzer
Karl Mälzer
Carl Maelzer
Carl Friedrich Maelzer
C. Maelzer
Karl Friedrich Maelzer
Karl Maelzer
biografische / historische Informationen:
Kupferschmiedemeister und Eisenwarenhändler in Gotha; ab 1839 Besitzer des Tobiashammers in Ohrdruf; Abgeordneter im Landtag von Sachsen-Gotha (1861-1864)
Zugehörigkeit:
Carl Maelzer & Comp.
August Blödner, Maschinenfabrik und Eisenbau-Spezialfabrik für Büro- und Bücherei-Einrichtungen aus Stahl (Gotha)
Externe Links:
Gemeinsame Normdatei (GND) im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek
Deutsche Digitale Bibliothek
Virtual International Authority File (VIAF)